Einpressdübel

Anwendung:

Einpressdübel aus feuerverzinktem Stahlblech werden im Holzbau in Verbindung mit Bolzen angewendet. 

Montage:

Bei der Montage bestehen verschiedene Möglichkeiten, die Einpressdübel in die Holzbauteile einzupressen. Bei den doppelseitigen Einpressdübeln ist unbedingt darauf zu achten das die Zähne beim Einschlagen nicht beschädigt werden. Voraussetzung für die Montage ist die bereits vorhanden Bohrung im Holz für den Bolzen. An den beiden Holzseiten werden verhaltensmäßig große Unterlegscheiben platziert. Die Unterlegscheiben dienen dazu den Anpressdruck beim anziehen aufzunehmen. 

Stahlqualität:

S 250 GD + 275 gemäß DIN EN 10346
 

Korrosionsschutz:

275 g/m² beidseitig, entspricht einer Zinkauflage von ca. 20 μm